Station VII – Jesus ist tot – Kreuzweg 2021

Stationstext als Audio zum Anhören

.

Lied: „Für mich gingst du nach Golgatha“ (gespielt von M. Seidel, Singt von Hoffnung 12)

Kinderkreuzweg
Bild: TPI Moritzburg

Bibeltext zur Station: Lukas 23,50-56 (LUT 2017)

Jesu Grablegung
50 Und siehe, da war ein Mann mit Namen Josef, ein Ratsherr, der war ein guter und gerechter Mann. 51 Der hatte ihren Rat und ihr Handeln nicht gebilligt. Er war aus Arimathäa, einer jüdischen Stadt, und wartete auf das Reich Gottes. 52 Der ging zu Pilatus und bat um den Leib Jesu 53 und nahm ihn herab vom Kreuz, wickelte ihn in ein Leinentuch und legte ihn in ein Felsengrab, in dem noch nie jemand gelegen hatte. 54 Und es war Rüsttag, und der Sabbat brach an. 55 Es folgten aber die Frauen nach, die mit ihm gekommen waren aus Galiläa, und sahen das Grab und wie sein Leib hineingelegt wurde. 56 Sie kehrten aber um und bereiteten wohlriechende Öle und Salben. Und den Sabbat über ruhten sie nach dem Gesetz.